Blogs

Kinderbetreuung durch ein Au-pair: Was ist zu beachten?

Verfasst am 18.03.2013
Kategorien: Kinderbetreuung finden

Wenn Sie Ihre Kinder durch ein Au-pair betreuen möchten, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Grundsätzlich muss klar sein, dass ein Au-pair in erster Linie keine billige Arbeitskraft darstellt, sondern für einen bestimmten Zeitraum ein Teil Ihrer Familie wird, Sie unterstützt und die fremde Kultur kennenlernen möchte. Daher sollte auch die Gastfamilie an einem kulturellen Austausch interessiert sein. Da die wenigsten Au-pairs aus Westeuropa kommen, kann man sich auf junge Menschen aus … Weiterlesen

Worauf Sie beim Kauf von Spielzeug für Kinder achten sollten

Verfasst am 11.03.2013
Kategorien: Kinderbetreuer werden, Familienalltag

Möchten Sie Ihr Ihre eigenen Kinder oder Ihre zu betreuenden Schützlinge vor gesundheitsgefährdenden bzw. die Gesundheit schädigenden Stoffen schützen, können Sie ihnen leider nicht ohne vorherige gewissenhafte Prüfung jedes x-beliebige Spielzeug aus dem Kaufhaus aushändigen. Am besten Sie begutachten die infrage kommenden Spielzeuge direkt im Laden anstatt aus der Ferne über das Internet. So können Sie bereits auf bewegliche Teile, die Verarbeitung oder den Geruch achten. Allgemeine Hinweise Grundsätzlich … Weiterlesen

Die Kosten von privater Kinderbetreuung

Verfasst am 04.03.2013
Kategorien: Kinderbetreuung finden

Mit der Geburt eines Kindes steigen die Ausgaben in einem Haushalt erheblich an. Sind beide Elternteile berufstätig, gehört zu den größten Posten auf der Ausgabenliste die Kinderbetreuung. Wer keine öffentlich geförderte Einrichtung nutzen kann oder möchte, ist auf private Betreuung angewiesen. Doch wie hoch liegen die Kosten hier überhaupt? Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Die Kosten hängen zum einen von der Anzahl der Betreuungsstunden, von der Anzahl der betreuten Kinder und … Weiterlesen

Tipps für einen gelungenen Tagesausflug mit Kindern

Verfasst am 28.02.2013
Kategorien: Familienalltag

Ein Tagesausflug mit Kindern sollte etwas ganz Besonderes für die Kleinen sein, für den oder die Betreuer kann die Erinnerung an diesen Tag aber ganz anders ausfallen. Damit die Erwartungen der Kinder an diesen Tag erfüllt werden und gleichzeitig die Begleitpersonen nicht von Panikattacken und Stress geplagt werden, gilt es einiges zu beachten. Wichtig ist ein Ausflug aus dem Alltag für Kinder allemal, können sie so doch neue Eindrücke und Erlebnisse sammeln, die sie in ihrer Entwicklung weiterbringen … Weiterlesen

Mit Kindern kochen – Kinder als Küchenhelfer

Verfasst am 25.02.2013
Kategorien: Familienalltag

Die Kinderbetreuung umfasst besonders in der Kindertagespflege nicht nur die reine Betreuung, sondern bedeutet oft auch, andere kleine Aufgaben im Haushalt zu übernehmen. Die Kinder vom Kindergarten oder von der Schule abzuholen, die Hausaufgaben zu betreuen und das Kochen für die Kinder gehören dabei zu den wichtigsten Aufgaben. Doch während das Essen zubereitet wird, möchte das Kind beschäftigt werden, also warum beziehen Sie es nicht in die Küchenaufgaben mit ein und ermöglichen ihm, von klein … Weiterlesen

Kinderkrankengeld: Krankengeld bei Erkrankung des Kindes nach Paragraph 45 SGB V

Verfasst am 21.02.2013
Kategorien: Rechtliches

Wenn ein Kind erkrankt, besteht die Möglichkeit für berufstätige Väter und Mütter, von der Krankenkasse für eine bestimmte Zeit "Kinderkrankengeld" zu erhalten, es sei denn, durch Tarifverträge ist geregelt, dass man Geldleistungen (Lohnfortzahlung) trotz Freistellung von der Arbeit für die Pflege seines Kindes erhält. Ist dem nicht der Fall, gelten folgende Voraussetzungen, die für eine Zahlung durch die Krankenkasse erfüllt sein müssen, auf Eltern- und auf Kinderseite: Man muss erwerbstätig … Weiterlesen

Welcher Stundenlohn für Babysitter ist angemessen?

Verfasst am 18.02.2013
Kategorien: Kinderbetreuer werden, Kinderbetreuung finden

Für die Kinderbetreuung gibt es ein schwer überschaubares Angebot: von Anzeigen im Internet über Babysitter-Aushänge von Privatpersonen bis hin zu spezialisierten Agenturen und staatlich geförderter Kindertagespflege. Neben der Frage, wie man einen guten Babysitter findet, stellen sich viele Eltern die Frage, welcher Stundenlohn für Babysitter und andere Kinderbetreuer anfällt und mit welchen Kosten zu rechnen ist. Der Lohn ist grundsätzlich Verhandlungssache und hängt von mehreren Faktoren ab: Weiterlesen

Die neue Rolle des Vaters in der Familie

Verfasst am 13.02.2013
Kategorien: Familienalltag

Früher waren die Rollen klar verteilt: Der Vater widmete sich traditionell dem Geldverdienen, die Mutter war für den Haushalt und für die Kinder zuständig. Das moderne Rollenbild beginnt jedoch, auch im Familienalltag mehr auf Gleichberechtigung zu setzen und Eltern die Möglichkeit einzuräumen, die Aufgaben neu zu verteilen. Inzwischen gehen Paare gemeinsam in Elternzeit, immer mehr Väter nehmen Erziehungsurlaub, einige kümmern sich dauerhaft um Haushalt und Kinderbetreuung. Was in Skandinavien längst … Weiterlesen

Die BMBF Initiative "Frühe Chancen" – mehr Qualität in der Kinderbetreuung

Verfasst am 10.02.2013
Kategorien: Netzwerke und Initiativen, Bildungspolitik

Seit dem Jahr 2011 gibt es in Deutschland die Initiative "Frühe Chancen". Sie setzt sich für eine Steigerung der Qualität in der Kinderbetreuung (Stichwort: frühkindlichen Bildung) und deren Ausbau von Anfang an ein. Mit dem Programm „Aufschwung für frühe Bildung“ vom Bundesfamilienministerium und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sollen dafür bis zum Jahr 2014 600 lokale Initiativen geschaffen werden. Darüber hinaus setzt sich "Frühe Chancen" für eine von Sprachexperten unterstützte sprachliche … Weiterlesen

Neues Gesetz: Sorgerecht für ledige Väter

Verfasst am 07.02.2013
Kategorien: Rechtliches

Der Deutsche Bundestag beschloss am 31. Januar 2013 eine Reform des Sorgerechts, die die Rolle unverheirateter Väter stärkt und ihnen mehr Rechte einräumt. Auslöser der Gesetzesänderung war die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes und des Bundesverfassungsgerichts, dass das bisherige Sorgerecht verfassungswidrig sei. Bis zur Änderung lag das Sorgerecht bei unverheirateten Eltern allein bei der Mutter, ohne deren Zustimmung der Vater keine Möglichkeit hatte, ebenfalls das Sorgerecht zu erhalten. … Weiterlesen