Ich suche in PLZ

Pädagogik

Sprachentwicklung bei Kindern

Kategorien:

Jedes Kind hat bei der Sprachentwicklung sein eigenes Tempo. Sie beginnen von ganz allein und aus eigenem Antrieb mit dem Sprechen. Obwohl es keine festen Zahlen darüber gibt, in welchem Lebensjahr die Entwicklung der Sprache, die Anzahl der Wörter und die Verknüpfung von Sätzen startet, versetzt dieser Prozess die Eltern in Bedrängnis und unter Druck.
Bereits während der Schwangerschaft können Eltern den Vorgang unterschützen. Musik zu hören und dem Ungeborenem Geschichten zu erzählen, kann sich positiv auf die spätere Sprachentwicklung auswirken.

Frühchen – Worauf muss geachtet werden?

Kategorien:

Werdende Eltern wünschen sich nichts sehnlicher als gesunden Nachwuchs, der zum errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblickt. Leider kommt in Deutschland trotz moderner Medizin etwa jedes zehnte Kind zu früh auf die Welt. Auch wenn neun von zehn Frühchen später ein gesundes Leben führen, sind gerade die ersten Jahre für die Eltern und die Familie mit vielen Sorgen verbunden. Um die Belastung nicht zu groß werden zu lassen, müssen sich die Eltern auf die Situation einstellen. Was es bei Frühchen zu beachten gibt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Vorschulen: Sinn und Zweck

Kategorien:

Um Kindern den Einstieg in die Grundschule zu erleichtern und auf die damit verbundenen Anforderungen vorzubereiten, gibt es die Idee der Vorschule. Allerdings sind in Deutschland fast keine reinen Vorschulen zu finden. Stattdessen werden in Kindertagesstätten oder in Gruppen an Grundschulen spezielle schulvorbereitende Maßnahmen durchgeführt, die der Vorschulerziehung dienen. Wir zeigen Ihnen, welche Maßnahmen das sind und welchen Zweck sie verfolgen.

Wie viele Spielsachen braucht ein Kind?

Kategorien:

Bald ist wieder Weihnachten und sämtliche Wunschlisten mit vielen Spielsachen werden beim Weihnachtsmann oder dem Christkind abgegeben. Wahrscheinlich war die Liste auch in diesem Jahr wieder etwas länger. Kein Wunder, schließlich sind Kinder heutzutage fast kontinuierlich der Werbung ausgesetzt. Besonders in der Vorweihnachtszeit drehen die Spielzeughersteller nochmal Ihre Marketingaktionen auf, um sicherzustellen, dass ihre Produkte unter deutschen Weihnachtsbäumen zu finden sind. Aber wieviel Spielzeug braucht ein Kind? Wir gehen der Sache einmal nach.

Bilinguale Erziehung – So macht sie Sinn

Kategorien:

Die Vorteile einer bilingualen Erziehung sind recht deutlich: Kinder, die mehrsprachig aufwachsen, entwickeln ein besonders gutes Sprachgefühl, haben ein größeres Interesse an Fremdsprachen und sprechen im besten Fall mehrere Sprachen fließend. Eine bilinguale Erziehung erfolgt meistens, wenn ein Elternteil im Ausland aufgewachsen ist und daher eine zweite Muttersprache in das Familienleben einbringt. Doch lässt sich eine mehrsprachige Erziehung auch anders erreichen, beispielsweise durch ein Au-Pair oder durch den Besuch bilingualer Betreuungsstätten? Worauf sollten Eltern und Betreuer achten?

Sprachentwicklung bei Kleinkindern richtig fördern

Kategorien:

Das erste Wort ihres Kindes ist für Eltern etwas ganz Besonderes. Danach entwickeln sich die Sprachfähigkeiten des Kindes rasant. Doch wie können Eltern das Sprechenlernen richtig fördern? Worauf sollte geachtet werden, um eventuelle Sprachfehler frühzeitig zu erkennen und zu behandeln?

So reagieren Sie richtig bei Geschwisterstreit

Geschwisterstreit gehört zum Alltag von Familien mit zwei oder mehr Kindern. Dass Geschwister sich streiten ist normal, doch wie sollte man als Elternteil damit umgehen? Kann man bei dem Versuch zu schlichten auch falsch reagieren? Wir geben Tipps, wie Eltern mit Streit unter ihren Kindern umgehen können.

Tipps für Eltern und Betreuer: Der richtige Umgang mit Kinder-Tablets

Immer mehr Elektronik-Anbieter bieten spezielle Kinder-Tablets an. Für Befürworter sind Tablets für Kinder eine gute Möglichkeit frühzeitig den Umgang mit digitalen Inhalten zu lernen. Dennoch sind viele Eltern unsicher, ob die Anschaffung eines Kinder-Tablets für den Nachwuchs das Richtige ist. Wir möchten heute ein Blick darauf werfen, was die Befürchtungen bei der Verwendung von Kinder-Tablets sind und Tipps geben, wie Eltern und Kinderbetreuer auf den richtigen Umgang des Kindes mit einem Tablet achten können.

Umgang mit Mobbing in der Kinderbetreuung

Kategorien:

Kinder können grausam sein. So ist es nicht verwunderlich, dass das Thema Mobbing nicht erst schulpflichtige Kinder betrifft, sondern bereits im Kindergartenalter anfängt. Ob im Kindergarten selber, auf dem Spielplatz oder in der Wohnsiedlung: Überall wo Kinder regelmäßig zusammenkommen und eine Gruppe bilden, besteht potenzielles Mobbing-Risiko.

Wie Sie mit Lügen von Kindern umgehen

Irgendwann ist immer das erste Mal, so auch beim Thema Lügen. Kurze Beine, lange Nase, Sprichwörter gibt es viele, aber woran erkenne ich, ob mein Kind lügt und was ist dann zu tun?

Laut Entwicklungspsychologen ist das Lügen bei Kindern ein wichtiger Schritt in ihrer kognitiven Entwicklung. Da sie sich nun in andere hineinversetzen können, wissen sie auch, dass nicht jeder immer exakt dasselbe über eine bestimmte Sache weiß. Somit gilt: Je intelligenter ein Kind ist, desto früher fängt es mit dem Lügen an. Bis zum Eintritt in die Schule sind die Lügen der Kinder allerdings ihrer lebhaften Phantasie geschuldet und ihrer Schwierigkeit, diese von der Realität zu unterscheiden. Somit ist es kein Besorgnis erregender Zustand, wenn Ihr Kind ab und an nicht ganz die Wahrheit erzählt.

Inhalt abgleichen