Ich suche in PLZ

Blogs

ErsteKinderbetreuung.de erzielt 4,8 von 5 Punkten im Netzsieger.de-Test!

Wir freuen uns darüber, dass die Redaktion von Netzsieger.de ErsteKinderbetreuung.de in ihrem Test mit 4,8 von 5 möglichen Punkten und damit als eines der Top-Betreuungsportale bewertet hat. Die Redaktion sammelte dafür Erfahrungen mit unserem Produktangebot, Usability, Sicherheit und dem Support unserer Seite. Diese wurden in dem ausführlichen Testbericht bewertetet.

Die Initiative „Erfolgsfaktor Familie“: Einsatz für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Anzahl der Eltern, die nach der Geburt ihres Kindes frühzeitig wieder in ihren Beruf einsteigen möchten, stieg in den letzten Jahren stetig. Eine familienfreundliche Personalpolitik ist daher ein immer bedeutenderes Thema für deutsche Unternehmen. Vor allem die Betreuung der Mitarbeiterkinder muss gewährleistet sein, um eine frühe Rückkehr in den Beruf zu ermöglich.

Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in deutschen Unternehmen zu fördern, wurde die Initiative „Erfolgsfaktor Familie“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufen.

So reagieren Sie richtig bei Geschwisterstreit

Geschwisterstreit gehört zum Alltag von Familien mit zwei oder mehr Kindern. Dass Geschwister sich streiten ist normal, doch wie sollte man als Elternteil damit umgehen? Kann man bei dem Versuch zu schlichten auch falsch reagieren? Wir geben Tipps, wie Eltern mit Streit unter ihren Kindern umgehen können.

Ausbildung an der Uni: Studiengänge für Kinderbetreuer

Die Ausbildung zum Erzieher oder zur Erzieherin kann auf unterschiedlichen Wegen bestritten werden. Der wohl gängigste Ausbildungsweg ist die Ausbildung durch einen staatlichen Bildungsträger, die einen Curriculum von 160 Unterrichtseinheiten umfasst. In den letzten Jahren wurden aber auch zunehmend Studiengänge an deutschen Hochschulen eingeführt, die zum Kinderbetreuer oder zur Kinderbetreuerin ausbilden. Wir stellen vor, welche Studiengänge es gibt, welche Inhalte vermittelt werden und wo die Studiengänge angeboten werden.

Vorteile und Risiken bei der Einstellung eines Au-Pairs

Viele Eltern überlegen, ob Sie ihre Kinderbetreuung von einem Au-Pair übernehmen lassen. Eine Betreuung durch ein Au-Pair kann durchaus einige Vorteile bieten, ebenso aber auch Risiken beinhalten. Wir möchten die Vor- und Nachteile dieser Art der Kinderbetreuung darstellen und erklären, worauf Sie bei der Auswahl des Au-Pairs achten sollten.

Tagesmutter wechseln - Wann und wie Sie den Schritt gehen sollten

Kategorien:

Bei einem Arbeitsverhältnis zwischen Eltern und Tagespflegepersonen kann es immer wieder zu Konflikten kommen. Eltern wissen dann häufig nicht, wie sie reagieren sollen und fragen sich, ob ein Wechsel der Tagespflegeperson sinnvoll ist. Wir möchten darstellen, wie Sie in Konfliktsituationen reagieren können – und wann Sie tatsächlich die Tagesmutter wechseln sollten.

GbR, Elternverein oder Mini-Job: So wird Ihre Familie zum Arbeitgeber

Viele Eltern möchten einer potenziellen Tagesmutter beste Rahmenbedingungen bieten, um ihre Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern und so gute Bewerber anzuziehen.

Häufig wissen Familien jedoch nicht, dass sie Tagesmütter fest oder auf Mini-Job-Basis als Arbeitgeber anstellen können und ihnen so alle Vorteile und Sicherheiten einer entsprechenden Anstellung bieten können. Ein weiterer Vorteil ist, dass man der Tagesmutter die Möglichkeit gibt, hauptsächlich für die eigene Familie zu arbeiten, ohne als scheinselbstständig zu gelten. Eine Festanstellung von Tagesmüttern kann unter bestimmten Bedingungen finanziell vom Europäischen Sozialfonds für Deutschland gefördert werden.

Doch wie wird man als Familie zum Arbeitgeber? Worauf muss geachtet werden und wann wird eine Festanstellung finanziell gefördert?

Ostern im Freien: Outdoor Aktivitäten mit Kindern

Ostern ist für Kinder eine besonders spannende Zeit. Nach kalten Wintertagen wird endlich wieder draußen gespielt und die Kleinen freuen sich auf spannende Osteraktivitäten im Freien. Wir möchten daher Outdoor-Aktivitäten vorstellen, die Eltern oder Betreuer gemeinsam mit Kindern durchführen können und erklären, worauf im Vorfeld geachtet werden sollte.

Mutter-Kind-Kuren – Wenn die Familie Entlastung braucht

Eltern von kleinen Kindern sind oft besonderem Stress ausgesetzt. Wenig Schlaf, Alltagsstress und Erziehungsprobleme können junge Mütter und Väter stark belasten. Wenn sich die Probleme ausweiten, können Geist und Körper darunter leiden – häufig treten zum Beispiel Symptome wie Rückenschmerzen, Kopfschmerzen oder auch Schlaflosigkeit auf. Andersrum können auch davon unabhängige Erkrankungen wie Asthma, Neurodermitis oder starke Allergien Stress auf die Familie ausüben.

MEHR Männer in Kitas – So will Deutschland männliche Kinderbetreuer gewinnen

Kinderbetreuung ist eine Frauendomäne - nur 3,8 Prozent der in Kitas angestellten Betreuer sind Männer. Dabei sind gute Kinderbetreuer rar und männliche Unterstützung erwünscht, das EU-Ziel des männlichen Anteils an Erziehern liegt bei 20 Prozent. Durch Programme wie „MEHR Männer in Kitas“ hat sich die Bundesregierung zum Ziel gesetzt, den Anteil männlicher Angestellter in Kitas zu erhöhen. Wir werfen einen kurzen Blick auf das Ende 2013 abgeschlossene Programm und die dahinter stehende Koordinationsstelle „Männer in Kitas“.

Inhalt abgleichen