Ich suche in PLZ

Blogs

Pflegeerlaubnis: Wann ist sie notwendig und was sind die Voraussetzungen?

Um als selbstständige Tagesmutter oder Tagesvater in Deutschland tätig zu sein, benötigen Sie unter Umständen eine gültige Pflegeerlaubnis. Ob Sie persönlich eine benötigen und welche Voraussetzungen Sie dafür erfüllen müssen, dass erfahren Sie hier.

Tipps für den Alltag: Einkaufen mit Kind

Kategorien:

Enge Gänge, hohe Regale, Stufen, Drehkreuze und Türen stellen Gefahren für Ihr Kind dar. Hinzu kommt Quengelware wie Schokolade und Eis an den Supermarktkassen. Einkaufen mit Kind kann für viele Eltern sehr herausfordernd sein.

Soll ich mein Kind zum Einkaufen mitnehmen oder doch lieber zu Hause lassen? Diese Frage stellen sich Eltern häufig. Kinderpsychologen empfehlen, Kinder bei kleineren Einkäufen mitzunehmen. Die Kinder lernen hier die normalen Abläufe des Alltags sowie das soziale Miteinander außerhalb von Schule, Kindergarten und Familie kennen. Versuchen Sie dennoch, das Kind bei großen Wocheneinkäufen oder Schlussverkäufen zu Hause zu lassen, ist der Trubel bei solchen Einkaufstouren viel zu groß.

Kinderbetreuer werden: Ein Step-by-Step Guide

Sie lieben Kinder und Sie suchen nach einer (neuen) beruflichen Herausforderung? Wir erklären Ihnen, wie Sie Kinderbetreuer werden können.

Schlafproblemen bei Kleinkindern: Ursachen und Methoden für einen besseren Schlaf

Kategorien:

Kleinkinder brauchen besonders viel Schlaf. Kinder im ersten Lebensjahr sollten täglich 16-18 Stunden, Kinder im zweiten Lebensjahr ca. 15 Stunden, Kinder im dritten Lebensjahr 13-14 Stunden und Kinder im vierten Lebensjahr 12 Stunden schlafen. Wird dieser Schlaf langfristig gestört, kann dies zu Entwicklungsstörungen führen. Wenn Kinder abends nicht einschlafen können, sind Eltern oft ratlos. Wir gehen diese Woche möglichen Ursachen auf den Grund und geben Tipps für einen gesunden Schlaf.

Stiftung Kindergesundheit

Für Eltern ist die Gesundheit ihrer Kinder das wichtigste Gut. Wir möchten eine Stiftung vorstellen, die sich für die seelische und körperliche Gesundheit von Kindern in Deutschland einsetzt: Die Stiftung Kindergesundheit.

Rechtliches rund um die Väterzeit

Kategorien:

Immer mehr Väter wünschen sich Elternzeit mit ihrem Kind. Auch wenn die sogenannte Väterzeit nicht bei jedem Arbeitgeber gut ankommt, ist der Anspruch darauf rechtlich geregelt. Doch was genau sind die Rechte von Vätern und worauf müssen sie bei der Beantragung der Väterzeit achten?

Bilinguale Erziehung – So macht sie Sinn

Kategorien:

Die Vorteile einer bilingualen Erziehung sind recht deutlich: Kinder, die mehrsprachig aufwachsen, entwickeln ein besonders gutes Sprachgefühl, haben ein größeres Interesse an Fremdsprachen und sprechen im besten Fall mehrere Sprachen fließend. Eine bilinguale Erziehung erfolgt meistens, wenn ein Elternteil im Ausland aufgewachsen ist und daher eine zweite Muttersprache in das Familienleben einbringt. Doch lässt sich eine mehrsprachige Erziehung auch anders erreichen, beispielsweise durch ein Au-Pair oder durch den Besuch bilingualer Betreuungsstätten? Worauf sollten Eltern und Betreuer achten?

Tagesbetreuung für Kinder mit Behinderung: Das müssen Sie beachten

Kategorien:

Das eigene Kind von einer Tagesmutter oder -vater betreuen zu lassen, braucht Vertrauen in den Tagespfleger. Für Eltern von Kindern mit Behinderung ist es meist ein noch größerer Schritt, ihr Kind in fremde Hände zu geben. Die betreffenden Eltern fragen sich, ob eine Betreuung in der Kindertagespflege möglich und die Versorgung der speziellen Bedürfnisse gewährleistet ist. Wir geben Tipps, was sie bei der Wahl für eine Tagesmutter oder -vater beachten sollten.

ErsteKinderbetreuung wünscht ein glückliches, gesundes neues Jahr 2015 - Sparen mit Gutschein

Das Team von ErsteKinderbetreuung.de wünscht allen Familien, Eltern und Kinderbetreuern ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2015!
Finden Sie bei uns schnell und unkompliziert zuverlässige Kinderbetreuung.
Wir haben einen Neujahrs-Gutschein für Sie:

Information zum Mindestlohn für Kinderbetreuer ab 2015

Seit 1. Januar 2015 gilt das Mindestlohngesetz in Deutschland. Dieses Gesetzt legt deutschlandweit eine Lohnuntergrenze festsetzt. Alle Arbeitgeber sind verpflichtet, ihren Beschäftigten mindestens 8,50 Euro brutto pro Stunde zu bezahlen.

Inhalt abgleichen