Ich suche in PLZ

Stiftung Kindergesundheit

Für Eltern ist die Gesundheit ihrer Kinder das wichtigste Gut. Wir möchten eine Stiftung vorstellen, die sich für die seelische und körperliche Gesundheit von Kindern in Deutschland einsetzt: Die Stiftung Kindergesundheit.

Was genau macht die Stiftung Kindergesundheit?

Die Stiftung Kindergesundheit setzt sich sowohl für die Behandlung von Krankheiten im Kindesalter als auch für die Weiterentwicklung der Gesundheitsvorbeugung ein. Unter anderem beschäftigt sich die Stiftung mit der Prävention von Allergien, Infektionen und Fehlbildungen sowie mit falscher Ernährung. Im Bereich der seelischen Gesundheit engagiert sie sich beispielsweise in den Bereichen familiäre Gewalt, sexueller Missbrauch und Vernachlässigung.

Wie setzt sich die Stiftung für ihre Ziele ein?

Mit einer Reihe von Missionen und Initiativen werden Eltern und ihre Kinder über wichtige Themen aufgeklärt, sowie Programme zur aktiven Prävention von Gesundheitsschäden durchgeführt. Einen Auszug der Tätigkeiten stellen wir im Folgenden vor:

  • Fehlbildungen während der Schwangerschaft können durch die Einnahme der empfohlenen Tagesdosis Folsäure in 70 Prozent der Fälle verhindert werden. Die Initiative Kindergesundheit unterstützt daher den Arbeitskreis Folsäure & Gesundheit, welche sich für die Aufklärung über die Wirkung von Folsäure einsetzt.
  • Rauchen während der Schwangerschaft sowie das Rauchen in der Umgebung des geborenen Kindes können das Kind schwer schädigen oder sogar den plötzlichen Kindstod hervorrufen. Die Stiftung setzt sich unter anderem durch Medienkampagnen für die Aufklärung über die Gefahren von Rauchen während der Schwangerschaft ein und kämpft für rauchfreie öffentliche Einrichtungen.
  • Übergewicht und Adipositas bei Kindern sind auch in Deutschland ein Problem. Die Stiftung Kindergesundheit organisiert zur Vorbeugung unter anderem das Programm „TigerKids“, welches für mehr Bewegung und eine gesündere Ernährung in Kindergärten sorgt.
  • Fehlende Körperhygiene bei Kindern kann zur Übertragung von Krankheiten führen . Mit dem Programm „Die Rakuns – Das gesunde Klassenzimmer!“ sollen Kinder in der Grundschule durch das eigenverantwortliche Forschen lernen, wie sich die richtige Körperpflege auf die eigene Gesundheit auswirkt.

Weitere Infos zu den Projekten finden Sie auf der Webseite der Stiftung.