Ich suche in PLZ

Neue Medien in der Kinderbetreuung

Kategorien:

In der heutigen Zeit sind die neuen Medien aus dem Kinderalltag nicht mehr wegzudenken. Egal ob Spielekonsolen, Smartphones oder Tablets. Kinder nutzen technische Geräte ohne Probleme und bewegen sich wie selbstverständlich im Netz.
Bevor Sie Ihre Kinder aber mit den neuen Medien vertraut machen, sollten sie diese Punkte beachten.

Darauf sollte während der Kinderbetreuung geachtet werden

Kinder nicht alleine lassen
Begleiten Sie Ihr Kind bei der ersten Interaktion mit den neuen Medien und sprechen Sie mit ihm über das Erlebte
Inhalte Prüfen
Prüfen Sie vorher mit welchen Apps oder Seiten Ihr Kind sich beschäftigt bzw. welche es sehr gerne benutzen und anschauen möchte. So gibt es zahlreiche gut gemachte Webseiten und Apps für jedes Alter
Geräte absichern
Es sollte sichergestellt werden, dass Ihr Kind nicht die Möglichkeit hat auf Altersungerechten Seiten zu gelangen oder Apps nach Belieben runterladen zu können. Um dies zu verhindern, können sie Jugendschutzprogramme installieren, eine Sperre einrichten und Passwörter für hinterlegte Zahlungsinformationen nutzen

Vorteile der neuen Medien in der Kinderbetreuung

  • Schnelle Kontaktaufnahme zwischen Kind und Eltern
  • Kurzfristige Absprachen bei Terminänderungen oder Verspätungen
  • Höhere Sicherheit bei Kind und Eltern
  • Interaktive Lernvideos und Spiele über Tablets oder Smartphones
  • Einfache und kindgerechte Bedienung
  • Neue Medien können auch unterwegs genutzt werden

Gefahren der neuen Medien in der Kinderbetreuung

  • Statt mit Ihren Kinder zuspielen, wird ihnen ein Handy oder Tablet gegeben und so verbringen die Kinder den ganzen Tag vor dem Gerät und spielen oder schauen Serien/Filme
  • Ohne feste Regeln besteht ein erhöhtes Risiko, dass die Kinder abhängig werden und es zu jeder Möglichkeit nutzen. So sieht man z.B. in Restaurants viele Kinder die mit ihren Tablets und Smartphones spielen.
    Vereinbaren sie deshalb mit ihren Kindern, dass sie Ihr Smartphone zu gewissen Zeiten, zum Beispiel beim Essen oder den Hausaufgaben nicht nutzen dürfen. So lernen ihre Kinder einen bewussteren Umgang mit den Medien
  • Leichter Zugang zu allen Themen im Internet. Vergewissern sie sich deshalb, dass ihr Kind nicht ohne Problem auf jede mögliche Seite gelangen kann

Fazit

Da Kinder heute in einer Welt mit einer großen Vielzahl an Medien aufwachsen, sollte so früh wie möglich damit begonnen werden, Kinder beim Umgang mit den Medien zu begleiten und zu unterstützen. Sie sollen von klein auf den sinnvollen Umgang mit Medien lernen.