Ich suche in PLZ

Ferienjob Kinderbetreuung: Babysitting als Schüler- oder Studentenjob

Eine Arbeit als Babysitter ist der klassische Neben- oder Ferienjob für Schülerinnen und Studentinnen. Nicht wenige Mädchen und junge Frauen (und auch manche jungen Herren) haben Freude daran, Babys und kleine Kinder zu betreuen.
Manch eine plant schon eigene Kinder oder wünscht sich eine Berufsausbildung als Erzieherin oder Tagesmutter. Was liegt also näher, in zeitlich überschaubarem Rahmen in der Praxis den Umgang mit Kindern zu üben, mehr Sicherheit in der Betreuung zu gewinnen und die eigenen Fähigkeiten zu verbessern?

Der Vorteil an einem wöchentlichen oder monatlichen Babysitterjob liegt vor allem im regelmäßigen Einkommen als Zuschuss zu Taschengeld oder BAföG, die zeitliche Verfügbarkeit richtet sich jedoch immer nach dem Stundenplan. Im Ferienjob können dagegen gezielt und zeitlich flexibler die eigenen Finanzen aufgebessert werden. Welche Jobs überhaupt nebenbei oder in den Ferien ausgeführt werden dürfen, hängt vom Alter ab. Ab 13 Jahren dürfen Kinder leichte Arbeiten ausführen, ab 15 Jahren sind Jugendliche allgemein dazu berechtigt zu arbeiten.

Um einen Ferienjob in der Kinderbetreuung zu finden, sind lokale Aushänge in Supermärkten oder die Kleinanzeigen eine gute Anlaufstelle. Auch online gibt es verschiedene Jobbörsen, in denen auch Babysitterjobs zu finden sind. Eine Alternative hierzu ist, sich aktiv als Betreuerin anzubieten. Auf verschiedenen Portalen kann ein Profil erstellt werden, auf das sich interessierte Eltern aus dem Einzugsgebiet melden können.

Wichtig ist in einem solchen Profil vor allem die eigene Erfahrung. Darüber hinaus sollten die zeitliche Verfügbarkeit und eventuelle Zusatzaufgaben, die übernommen werden können, klar benannt werden. So können Eltern erkennen, welche Babysitter auch einkaufen oder Essen kochen würden oder das Kind von der Krippe oder vom Kindergarten abholen.

Besonders bei Ferienjobs ist es wichtig, zu vermerken, in welchem Zeitraum das Angebot gilt und ab wann das Studium oder die Schule wieder beginnen. Vielleicht ergibt sich auch die Möglichkeit, dass sich Eltern bzw. Kinder und Babysitter während der Ferien kennenlernen und feststellen, ob die Zusammenarbeit funktioniert, um während der Schulzeit oder des Semesters die Betreuung der Kinder als Nebenjob fortzusetzen.