Ich suche in PLZ

Gesundheitsbedenkliches Übergewicht bei Kindern durch gesunde Ernährung und Sport effektiv bekämpfen

Kategorien:

Übergewicht gehört zu den am weitesten verbreiteten Gesundheitsrisiken und gilt als eine Form der Kindeswohlgefährdung. Oft beginnt das krankhafte Übergewicht schon im Kindesalter und sollte darum von Beginn an bekämpft werden, da es im Teenager- und Erwachsenenalter deutlich schwieriger sein kann, Gewicht zu reduzieren. Wir haben Ihnen einige Tipps zusammengestellt, wie Sie gesundheitsbedenkliches Übergewicht Ihrer Kinder mit Hilfe gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung effektiv bekämpfen:

  • Vorbild sein. Die ganze Familie sollte die gesunden Gerichte essen. Wenn jemand aus der Familie den Salat, den Spinat oder andere Gemüsebeilagen verweigert, ist das dem Kind kein gutes Vorbild.
  • Kinder mitentscheiden lassen, was es mittags zu Essen gibt. Stellen Sie zwei gesunde Gerichte zur Auswahl anstatt das Essen vorzuschreiben oder Ihrem Kind vollkommen freie Wahl zu lassen.
  • Kinder nicht zwingen. Zwar sollte alles zumindest probiert werden, doch sollten Sie Ihr Kind nicht dazu zwingen, etwas zu essen, das es nicht mag. Versuchen Sie gemeinsam, Gerichte zu finden, die schmecken und trotzdem gesund sind. Lecker angerichtete Speisen, die bunt sind und vielleicht sogar aufregenden Namen haben, sind attraktiver als Gerichte, die schon gesund und langweilig aussehen.
  • Kontrolliertes Naschen. Verbieten Sie Süßigkeiten nicht vollkommen, aber lassen Sie Schokolade und anderes Naschwerk nicht zur Selbstbedienung herumliegen. Vereinbaren Sie einen kontrollierten Genuss. Sorgen Sie zwischen den Mahlzeiten für gesunde Snacks, falls Ihr Kind zwischendurch hungrig wird.
  • Langsamer essen. Bestärken Sie Ihr Kind darin, sich beim Essen Zeit zu lassen, damit sich ein natürliches Sättigungsgefühl einstellen kann. Herunterschlingen ist nicht gesund und kann das Übergewicht fördern, da Ihr Kind mehr zu sich nimmt, als es zur Sättigung benötigen würde. Nehmen Sie sich auch selbst ausreichend Zeit für Ihre Mahlzeiten.
  • Sport mit Spaß. Finden Sie heraus, welche Sportart Ihrem Kind Spaß macht und fördern Sie es darin. Geht es gern mit Freunden schwimmen, spielt es gern Fußball oder Federball? Versuchen Sie, regelmäßige Sportangebote in den Wochenplan zu integrieren. Versuchen Sie außerdem, Interesse für die sportlichen Betätigungen und Leistungen zu zeigen. Damit wecken Sie den Ehrgeiz und bestärken Ihr Kind.
  • Laufen und Radfahren statt Autofahren. Ermutigen Sie Ihr Kind, regelmäßig Wege zu Fuß oder auf dem Fahrrad zurückzulegen anstatt es überall mit dem Auto hinzubringen. Ist der Weg zu gefährlich, nehmen Sie sich die Zeit und begleiten Ihr Kind.

Mit diesen Tipps lassen sich gesundes Essen und sportliche Betätigung in den Alltag integrieren. Ist das Übergewicht zu groß oder sind schon gesundheitliche Folgen zu spüren, sollte auch ein Arzt hinzugezogen werden.