Ich suche in PLZ
Kinderbetreuer ladyvintage850

zuletzt aktiv: 21.01.2019

Kinderbetreuerin: Miriam

Zertifikat:Zertifikat Verifiziertes Mitglied
Angebot ist:aktiv
Alias:ladyvintage850
weiblich / 25
PLZ Ort:51109 Köln

Betreuungsangebot: Liebe Eltern

Babysitter
Betreuung von bis zu 2 Kindern im Alter von 2 bis 18 Jahren.

Beschreibung des Angebots:Liebe Eltern,


sie wollen mal wieder richtig romantisch Essen oder ins Kino gehen?
Sie suchen jemanden, der spätnachmittags, abends oder am Wochenende auf Ihr Kind/Ihre Kinder aufpasst?
Dann bin ich vielleicht genau die Richtige für Sie.

Mein Name ist Miriam ***, ich bin 24 Jahre alt und wohne zurzeit in Köln. Ich besuchte von August 2016 bis zum Juni diesen Jahres das Erich-Gutenberg-Berufskolleg in Köln-Buchheim, auf welchem ich erfolgreich die allgemeine Hochschulreife (Abitur) mit einem Schnitt von 2,1 erlangt habe. Ich möchte weiterhin hier in Köln wohnen bleiben und zum Sommersemester 2017 (April 2017) ein Jura-Studium an der Universität zu Köln beginnen. Ich möchte nebenbei nach wie vor einer Babysitterbeschäftigung nachgehen und Sie haben mit Ihrem Inserat direkt mein Interesse geweckt. Ich möchte ich Ihnen gerne erläutern, warum ich es mir gut vorstellen kann, auf Ihr Kind/Ihre Kinder aufzupassen und Sie auch gleichzeitig ein Bild von mir bekommen.

Ich hatte vor ein paar Jahren das Ziel gehabt, nach dem Abitur ein Jahr lang als Au-pair in den USA zu leben und zu arbeiten. Um einen besseren Einblick in die Kinderbetreuung zu bekommen und um natürlich selbst Erfahrungen in der Pflege und in dem Umgang mit Kindern zu bekommen, habe ich drei verschiedene Praktika in verschiedenen Kindergärten mit einer Dauer von jeweils ein paar Wochen absolviert. Ich habe mit den Kindern gemalt, gebastelt, ihnen vorgelesen, mit ihnen gespielt und gesungen. Auch zu größeren Ausflügen, z. B. in den Kölner Zoo durfte ich die Kinder begleiten. Ich merkte schnell, dass das ausführliche Spielen und Kommunizieren mit den Kindern mir sehr viel Spaß bereitet hat, sodass ich beschloss, mehr Einblicke in den Tagesablauf eines Kindergartens zu bekommen und gleichzeitig mehr Kinderbetreuungsstunden zu sammeln. Parallel habe ich mir noch eine Babysitterstelle gesucht und auch schnell eine gefunden. Ich kümmerte mich über ein Jahr lang um ein zum Zeitpunkt der Betreuung 3,5-jähriges Mädchen, die Lena hieß. Die Betreuung fand einmal in der Woche abends für ein paar Stunden statt. Lena mochte es, wenn ich mit ihr Gesellschaftsspiele spielte, ihr vorlas und mit ihr „Unser Sandmännchen“ anguckte, ehe ich sie dann zu Bett brachte. Das „Zu-Bett-gehen-Ritual“ war, dass ich sie bettfertig machte, d. h. Zähne putzen, umziehen und ihr schließlich noch eine Gute-Nacht-Geschichte vorlas mit anschließender kleiner Singeinlage von einem von ihr ausgewählten Kinderlied. Ich freute mich jedes Mal auf die bevorstehende Betreuung und auch mit Lenas Eltern verstand ich mich sehr gut.

Am 10.12. und 11.12.2016 nahm ich an einer „Babysitterausbildung“ des Deutschen Roten Kreuzes teil, die ich auch erfolgreich mit einem entsprechenden Zertifikat bestand. Ich lernte in einer Kleingruppe die verschiedenen Entwicklungsstufen von Kindern kennen, mögliche häusliche Gefahren für Kinder sowie die kindliche Ernährung in unterschiedlichen Altersstufen. Uns wurde unter anderem gezeigt, wie ein Säugling richtig gewickelt, auf dem Arm gehalten und gefüttert wird. Durch den ausgewogenen Anteil von theoretischen und praktischen Wissen war die Ausbildung für mich aufschlussreich und interessant. Am 12.12.2016 wurde uns in einem 2 ½ stündigen Seminar gezeigt, wie Erste Hilfe am Kind richtig und erfolgreich angewendet wird. Auch hier bekam ich am Ende des Seminars ein Zertifikat ausgehändigt.

Auf Grund meines langjährigen aktiven Badmintonspielens in einem Verein, wurde mir und einem Freund damals die Betreuung und Förderung einer Badminton-Kindermannschaft angeboten, die wir auch verantwortungsbewusst übernahmen. Die Mädchen und Jungen waren damals alle zwischen 8 – 12 Jahre alt. Wir trainierten sie einmal die Woche, Ihre Spielqualität zu verbessern, aber gleichzeitig auch die Lust am Spielen beizubehalten. Leider wurde die Gruppe nach wenigen Monaten aufgelöst, der Trainingstag verschoben und anschließend mit neuen Trainern besetzt.

Seit Mitte Januar betreue ich die knapp 7-jährige Tochter einer alleinerziehenden und selbstständigen Mutter aus Köln-Sürth. Die Betreuung findet ca. 2 – 3 Mal im Monat statt, wobei der zeitliche Schwerpunkt der Betreuung auf die Abendstunden ausgerichtet ist. Paula ist ein aufgewecktes kleines Mädchen, die es liebt, wenn ich mit ihr noch kurz vor dem Schlafengehen ihre Leseübungen durchgehe und ich ihr später im Bett noch eine Gute-Nacht-Geschichte vorlese. Wenn die Mutter später nach Hause kommt, schläft Paula dann schon fest. So in etwa sieht auch die Betreuung auf den 5-jährigen Levin aus, wessen Eltern ich ebenfalls, wie bei Paula, durch das stellenwerk der Universität zu Köln kennengelernt habe. Allerdings sind es bei Levin nur 1 – 2 Tage im Monat, an denen ich auf ihn abends aufpasse. Ich wäre sehr daran interessiert, eine Betreuung zu finden, die regelmäßig 1 x Woche stattfindet, jedoch bin ich keines Falls auch anderen Angeboten abgeneigt!!!

Zu guter Letzt möchte ich noch erwähnen, dass seit meinem 8. Lebensjahr mein jüngerer Bruder Dominik ein wichtiger Teil meiner Familie ist. Mittlerweile ist er schon fast 15 Jahre alt und besucht die Realschule in Köln-Brück. Es besteht für mich keinen Zweifel, dass ich mit ihm die Jahre über die engste und intensivste familiärste Betreuung hatte. Ich habe ihn aufwachsen gesehen, ihn gefüttert, als er noch ein Baby war, habe ihn zum Kindergarten gebracht, war für ihn da, wenn er Fragen hatte oder entmutigt war… – das alles in knapp 15 Jahren.

Ich hoffe, Ich konnte Ihnen einen kleinen Einblick sowohl über meine Kinderbetreuung verschaffen als auch über mich selbst.

Falls ich Ihr Interesse geweckt haben sollte, dann würde ich mich freuen, wenn Sie sich mit mir in Verbindung setzen.


Viele Grüße


Miriam ***



Sprachen:Deutsch (Muttersprache), Englisch, Französisch, Spanisch
Stundenlohn:10 € bis 30 €
Anfahrt:maximal 20 km
Übernimmt zusätzlich:
Kochen / Vorbereitung von Mahlzeiten
Einkaufen im Supermarkt
Besorgungen (Post wegbringen, etc.)
Kleine Haushaltsarbeiten
Reisen / Reisebegleitung von Kindern
Hausaufgabenbetreuung
Weitere Angaben:
Hat einen Führerschein
Mag Tiere

Meine Verfügbarkeit

Ich bin auch für kurzfristige Termine verfügbar!

ZeitraumMoDiMiDoFrSaSo
Vormittag (7-13 Uhr)NeinNeinNeinNeinNeinNeinNein
Nachmittag (13-17 Uhr)NeinNeinNeinNeinNeinNeinNein
Abend (17-21 Uhr)JaJaJaJaJaJaJa
Spät (21-24 Uhr)JaJaJaJaJaJaJa
Nacht (24-7 Uhr)JaJaJaJaJaJaJa

Erfahrungen

Kinderbetreuung seit:11 Jahren
Gleichzeitige Betreuung von:1 Kind
Erfahrung in Altersgruppen:
Kleinkinder (1-3 Jahre)
Kindergarten (4-6 Jahre)
Grundschule (6-11 Jahre)
Mittelstufe (≥ 12 Jahre)

Qualifikation und Referenzen

Qualifikationen:
Babysitter Diplom
Erste Hilfe
Referenzen:Babysitter-Zertifikat sowie Erste-Hilfe am Kind Zertifikat des Deutschen Roten Kreuz

Bildung und Tätigkeit

Bildungsabschluss:Abitur
Zuletzt aktiv am:21.01.2019Aktualisiert am:10.10.2017 11:31
Mitglied seit:01.06.2017 Aufgegeben am:01.06.2017 11:14